Neue Generation von Handhelds

SOREDI, 05.02.2018:

Handlich und leistungsstark: das TaskBook SH7 von SOREDI

Die zur Datalogic-Gruppe gehörende SOREDI touch systems GmbH stellt auf der LogiMAT 2018 in Halle 8, Stand D25, eine neue Generation von Handhelds in Form von industrietauglichen Tablet-Computern vor. Die SH TaskBooks erfüllen mit leistungsfähigen Prozessoren die hohen Anforderungen einer smarten Logistik der Zukunft. Sie enthalten nun standardmäßig eine Kamera sowie eine USB-C-Schnittstelle für den Datenaustausch und die Stromaufnahme. Kunden wählen aus verschiedenen Prozessoren für Windows-Betriebssysteme oder Android.

Handhelds waren bisher auf die Datenerfassung und Weitergabe ausgerichtet – kleine Displays und geringe Rechenleistungen begrenzten sie auf wenige Handeingaben bei der Ausführung manueller Prozesse. Für die smarte Logistik der Zukunft mit automatisierten Prozessen reichen diese Funktionen nicht mehr aus. Dafür hat SOREDI touch systems die Tablets SH7 und SH10 entwickelt. Ein 7- oder 10-Zoll Touchpanel hinter Panzerglas stellt selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen flexible Anzeige- und Eingabeoptionen bereit. Die TaskBooks eröffnen die Kommunikation auf allen Kanälen: Die Optionen reichen von Bluetooth über WiFi bis zu LTE-Mobilfunk – unerlässlich in einer immer dichter werdenden Vernetzung.

Im Zentrum der robusten, lüfterlosen Architektur stehen moderne Dual- und Quadcore-Prozessorsysteme mit großzügig bemessenem Arbeitsspeicher. Die Bandbreite möglicher Betriebssysteme reicht damit von Windows 7 Professional und Embedded über Windows 10 IoT bis zu Android 7. Die Benutzung von Standardsoftware, von SAP ERP über Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssoftware wird dadurch unterstützt.

Völlig mobil und unabhängig werden die Benutzer der TaskBooks SH7 und SH10 durch das neuartige Akku-Konzept: Ein integrierter Stromspeicher lässt sich über eine USB-C-Schnittstelle oder Fahrzeuganschlüsse (12 bis 48 Volt) nachladen. Er wird durch einen Standardakku im abnehmbaren Griffmodul ergänzt, der im laufenden Betrieb ausgetauscht werden kann. So stehen die TaskBooks für einen unterbrechungsfreien Dauerbetrieb rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Griffmodule enthalten Shortrange und Autorange Imager oder RFID-Leser für unterschiedliche Erfassungsaufgaben, die mit eigenen Folientasten auf dem Frontpanel bedient werden können. Bis zur LogiMAT sind die Handhelds der neuen Generation mit einer Kamera ausgestattet, die sich zur Ladungsdokumentation verwenden lässt. Lautsprecher, Temperaturüberwachung und Bewegungssensoren stehen standardmäßig zur Verfügung.

Eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Staub, Schmutz, Spritzwasser und Feuchtigkeit dokumentiert sich in der Schutzklasse IP65. Der zulässige Temperaturbereich von -20 bis +50 Grad Celsius ermöglicht einen Einsatz der SH TaskBooks in Tiefkühlbereichen ebenso wie unter starker Sonneneinstrahlung. Modernste Komponenten die in hohe Qualität aller Komponenten und die Manufaktur in Deutschland machen die SH TaskBooks zu einer zukunftssicheren Investition mit hohem Nutzenpotenzial in allen Bereichen der Logistik.

Messehinweis: Die SOREDI touch systems GmbH präsentiert zur LogiMAT 2018 drei neue Terminalreihen an Stand D25 in Halle 8.