Vertriebskonfigurator ready for S4/Hana

Perspectix, 18.12.2018:

P´X Sales Solution ready for S4/Hana (Quelle: Perspectix AG)

Die Perspectix AG treibt die Digitalisierung im Technischen Vertrieb voran: Ihre P´X Sales Solution erstellt nicht nur schnell und sicher individuelle Angebote über modulare Produktsysteme. Sie überführt die Daten nach Auftragseingang direkt in die Kaufteilbestellung, Produktion und Montage. Dazu integriert sich die Lösung mit CAD- und PDM-Systemen ebenso wie mit dem führenden ERP-System. Die aktuelle Version ermöglicht die Konfiguration, Projektierung und Kalkulation variantenreicher Produkte in direktem Datenaustausch mit SAP S4/Hana.

Individuelle Produkte – live am Kundenstandort konfiguriert wie aus dem Katalog – dies ermöglicht die P´X Sales Solution von Perspectix. Hersteller von Möbelsystemen, Fahrzeuginneneinrichtungen, wie auch Maschinen und Anlagen verkürzen damit die Angebotserstellung, befriedigen Kundenbedürfnisse und erhöhen den Grad der Kundenzufriedenheit. Am Point of Sale werden leichtgewichtige 3D-Modelle aus Katalogen über Parameter angepasst und regelbasiert zu kundenspezifischen Lösungen zusammengeführt. Vollständige Artikellisten werden mitgeführt, Preisinformationen sind jederzeit verfügbar. Die Angebotsdokumente enthalten 3D-Darstellungen der Produkte, bemaßte Aufstellskizzen und Detailzeichnungen.

Integrativer Produktkonfigurator

Als echte Digitalisierungslösung verwendet die P´X Sales Solution alle vorhandenen Informationen aus den einschlägigen Software-Systemen, um deren Schnittstellen mit vollständigen, digitalen Prozessen zu überbrücken. So werden Produktmodelle aus 3D CAD-Systemen verwendet, Kundeninformationen von CRM-Systemen bezogen und Artikelstammdaten oder Preiskalkulationen mit dem ERP-System ausgetauscht.

Die P´X Sales Solution verbindet technische, logistische und geschäftliche Informationen in einer gemeinsamen Wissensgrundlage und stellt sie in vielen Sprachen bereit. So wird der Weg von der Anfrage über technisch und kaufmännisch korrekte Angebote bis zum Kundenauftrag nicht nur schnell und fehlerfrei, sondern immer öfter erfolgreich durchlaufen.

Schneller vom Angebot zum Zahlungseingang

Doch mit dem eingehenden Auftrag bricht die Unterstützung der P´X Sales Solution noch lange nicht ab. Vorgeplante Liefertermine werden durch Einlastung im ERP-System überprüft, alle beschreibenden Daten übergeben, um viele weitere Prozesse anzustoßen: Die Bestellung benötigter Zukaufteile, die Einlastung von Fertigungsaufträgen und die zeitgerechte Lagerabbuchung lassen sich bei manchen Produkten vollständig automatisieren. Bei komplexeren Systemen behalten die 3D-Modelle der Visualisierung ihre Bezüge zu den ursprünglichen Baugruppen in der Konstruktion und können dadurch die Erstellung einer verkauften Anlage im CAD-System automatisieren. CAD-Zeichnungen, Montageanleitungen und Aufstellplanungen werden mit den PLM-Funktionen verwaltet. Damit schafft die Lösung zahlreiche Synergien in den nachfolgenden Prozessen, die eine fehlerfreie Auftragsabwicklung beschleunigen.

Ready for S4/Hana

Dazu integriert sich die P´X Sales Solution in vorhandene ERP-Systeme wie SAP. Ein Test der aktuellen Version in Verbindung mit SAP S4/Hana hat eine fehlerfreie Integration bestätigt. Die P´X Sales Solution digitalisiert damit die gesamte Wertschöpfungskette vom Angebot bis zum Zahlungseingang.