Premiere auf der Prodex

G+S Werkzeugmaschinen, 03.04.2019:

Als Country Manager Schweiz bietet Samuel Rankwiler von G+S Werkzeugmaschinen fachliche Beratung an (Quelle: G+S Werkzeugmaschinen)

Kompetente Beratung zu allen Themen rund um die Werkzeugmaschine leistet die G+S Werkzeug-maschinen GmbH erstmals auf der Fachmesse Prodex, vom 14. bis 17. Mai in Basel. Das junge Unternehmen mit Sitz in Rupperswil (Aargau) löst seit 2018 herstellerunabhängig Produktionsaufgaben Schweizer Unternehmen und bietet diesen einen umfassenden Service. Besonderes Interesse weckt an Stand K14A in Halle 1.1 eine neue Laserbeschriftungsanlage des Herstellers Baublys.

Als Schweizer Tochterfirma greift G+S Werkzeugmaschinen auf eine breite Unterstützung des deutschen Vertriebshauses zurück und kooperiert mit dem CNC Outlet Center im bayerischen Olching. Dies eröffnet zahlreiche Möglichkeiten im An- und Verkauf von neuen und gebrauchten Werkzeugmaschinen sowie bei Standorts- oder Betriebsauflösungen. Seit April repräsentiert der erfahrene Branchenkenner Samuel Rankwiler G+S Werkzeugmaschinen: „Meine Stärke liegt darin, die Kunden rund um ihre Fertigungsaufgaben zu beraten und betreuen. Dabei kümmern wir uns um jedes gewünschte Detail.“ Ein erster Schritt sei oft der Ankauf einer Gebrauchtmaschine: „Dabei können wir nicht nur mit Service und Logistik überzeugen, wir lernen auch die Bedarfslage des Betriebes kennen“, sagt Samuel Rankwiler. Durch die herstellerunabhängige Beratung kann er dann jeweils bestens geeignete Neu- und Gebrauchtmaschinen anbieten, Finanzierungskonzepte entwickeln und Maßnahmen zur Liquiditätsbeschaffung empfehlen. Gute Geschäftsbeziehungen, aber auch fundierte technologische Beratungsfähigkeiten bringt der gelernte Polymechaniker und eidgenössische Verkaufsfachmann aus seiner Berufserfahrung und laufenden Weiterbildungen mit.

Ein interessanter Gesprächspartner ist Samuel Rankwiler auch für Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller und -händler. Das Konzept des CNC Outlet Centers in Olching eröffnet neue Absatzmärkte, erweitert den Aktionsradius und verringert den Vertriebsaufwand. Ob es um den Export nach Deutschland, den schnellen Umschlag neuer Lagermaschinen oder die Vertretung im Inland geht, bieten sich viele verschiedene Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit.

G+S Werkzeugmaschinen übernimmt auch ganze Maschinenparks. Bei größeren Projekten wie der Auflösung kompletter Betriebe oder Standorte ziehen alle an einem Strang. Von termingerechtem Abbau über die Logistik bis zu einer zeitnahen Vermarktung der Produktionsmittel und Betriebseinrichtungen greift G+S Werkzeugmaschinen auf eingespielte Teams mit jahrelanger Erfahrung und der nötigen Ausstattung zurück.

Messehinweis: Sie finden G+S Werkzeugmaschinen vom 14.-17. Mai 2019 in Halle 1.1. an Stand K14A auf der Prodex in Basel.